media2000-logo

zusatz1

zusatz2

zusatz5

Home

Aktuelles

Testcenter

Wetteronline

Funk

Clubactive

Workshop

Danksagung

Lotek64

Download

Impressum

 

Vorgestellt

Xorcom XR-1000 und Zubehör
1 Jahr VoIP Umstellung bei uns

Tips&Tricks

Ports für Voice over IP
Softphones
Asterisk Tips&Tricks
VoIP Literatur
VoIP Cisco Phones
 

Distributionen

Elastix
trixbox
GemeinschaftPBX Telefonanlage

Links

Xorcom, IP-PBX Appliance

Asterisk, Open Source Telefonanlage

News *** News *** News

Xorcom Update auf Elastix 2.2


 

Voice over IP - Telefonieren über das Internet

In der letzten Zeit hört man immer wieder Wörter wie SIP und Voice over IP (nachfolgend VoIP), auf Deutsch heisst das soviel wie telefonieren über das InterNet, diesem Trend sind wir mal etwas genauer nachgegangen und waren selbst über die Möglichkeiten der Internettelefonie überrascht.

Die Grundlage für VoIP

Zwischenzeitlich bieten einem immer mehr Provider nicht nur den klassischen Internetzugang an, sondern die Angebote dieser Provider erstrecken sich zwischenzeitlich auch immer mehr auf das Gebiet des Telefonierens. Warum machen das die Provider? Sie bieten einem keinen klassischen Telefonanschluss, nein durch die Technik VoIP ist es möglich auch über das Internet zu telefonieren. Um jedoch VoIP nutzen zu können benötigt man aber generell einen Breitband-Internetanschluss mit einer Mindestbandbreite von 1 Mbit, mit weniger gibt es auch keine Probleme wenn nicht mehre Gespräche gleichzeitig statt finden. Es ist auch sehr vom verwendeten Codec abhängig..

Man muss nicht zwangsläufig den eigenen Provider für VoIP nutzen, im Internet steht eine Vielzahl von Anbietern zur Verfügung, bei denen man sich kostenlos anmelden kann und die einem sogar eine gratis Telefonnummer anbieten.

Die Geräte für VoIP

Um über VoIP telefonieren zu können benötigt man natürlich auch Endgeräte, aber auch diese können vielfältiger Art sein. Es gibt daher Telefone, welche man direkt an das Netzwerk anschliessen kann oder aber auch Adapter, an denen das normale vorhandene Telefon oder auch ein ISDN-Telefon angeschlossen werden kann. Aber auch VoiP Telefone mit Kamera sind verfügbar, so kann man ohne nutzen eines Computers Video Konferenzen abhalten

Ebenso gibt auch ein so genanntes Softphone, welches ein Telefon auf dem Rechner nachbildet. Ein Softphone ist somit im klassischen Sinne zwar kein Endgerät, aber eine Software, welches einem das Telefonieren ermöglicht. Softphones gibt es für die unterschiedlichsten Plattformen, sogar für verschiedene Handymodelle gibt es zwischenzeitlich entsprechende Software.

Auch eine Telefonanlage auf Softwarebasis wurde zwischenzeitlich entwickelt, diese Software nennt sich Asterisk und ist Open-Source.. Ebenso möchten wir hier auch die zwischenzeitlich sehr bekannte Fritz!Box der Firma AVM erwähnen, neben telefonieren über Festnetz und per VoIP über das Internet kann man auch seine IP-Telefone direkt an der Fritz!Box anmelden, aber auch ein MediaServer steht einem hier zur Verfügung.

Es sind auf dem Markt aber auch Appliance verfügbar von SOHO Anwendungen bis hin zu grossen Systeme für mehre hundert Nebenstellen, auch ISDN Anschlüsse (intern/extern) sowie Analoge Anschlüsse werden unterstützt. Hier hat man eine out of the box Lösung ohne grosse Software Installation, an einer Konfiguration kommt man dennoch nicht herum, diese gestaltet sich du durch ein Webinterface aber relative einfach.

Dies soll nur einen kleinen Einblick verschaffen, wir werden hier aber nach und nach immer wieder über Produkte, Neuerungen und Tips & Tricks berichten.

Zurück

maxdome 1 Monat gratis