media2000-logo

zusatz1

zusatz2

zusatz5

Home

Aktuelles

Testcenter

Wetteronline

Funk

Clubactive

Workshop

Danksagung

Lotek64

Download

Impressum

 

Sitecom NAS MD-253, FTP Server startet nicht mehr

Wir hatten bei uns das Problem, dass der FTP Server (proftp) sich nicht mehr starten ließ, man könnte in der GUI des Servers auf enabled stellen, jedoch wurde er nach dem Bestätigen immer wieder auf disabled geschaltet. Ein blick ins Log zeigte uns, dass der FTP Server sich nicht starten ließ. Erst nach einem Factory Reset ging er wieder bis man den MD-253 neu startete, danach war ein Starten nicht mehr möglich. Die Frage war nun wieso?

Nach einigem Suchen konnten wir den Schuldigen ausfindig machen, es lag an der HOSTS Datei, die Einträge werden aus ungeklärter Ursache nach einem Neustart durch fehlerhafte Daten überschrieben.

Nach einem Neustart sieht die HOSTS übrigens so aus:

127.0.0.1    localhost.localdomain  localhost
192.168.1.90  (none).localdomain   (none)

Spontan sieht man ja den Fehler, dass sieht Proftp (der FTP Server) genauso und verweigert den Start. Eine Lösung ist relativ einfach.

Wir werden das Startskrip vom Twonky Server nutzen, darin tragen wir erstmal zwei Zeilen ein, welche die nach dem Neustart, defekte hosts-Datei gegen eine gültige ersetzt.

Also erstellen wir uns erstmal eine hosts-Datei, welche auch ein gültiges Format hat. Wir gehen davon aus, dass wir die hosts-Datei in PUBLIC erstellen, das macht uns die Sache etwas einfacher und man kann die Datei unter Windows erstellen.

Auf PUBLIC kann man mit einer Freigabe über Windows zugreifen und dort dann eine hosts-Datei mit dem Notepad erstellen.

So sollte die hosts-Datei aussehen, natürlich muss entsprechend die Domain und die IP Adresse angepasst werden.

127.0.0.1    localhost.localdomain  localhost
192.168.1.90  nas.workroup   (nas)

Diese Datei speichern wir als hosts ab ohne Endung, nun ist das Schlimmste schon fast erledigt. Als Nächstes müssen wir nun mit vi editor per telnet auf das NAS zugreifen und dort das Startskript vom Twonky Server anpassen. Als erstes muss man das Telnet Package installieren, welches es hier gibt.

Nun wird als nächstes das Startskript vom Twonky Server entsprechend umgeändert, dazu haben wir ein Copy-Befehl eingebunden, welcher unsere selbsterstellte korrekte HOSTS in das /etc/verzeichnis kopiert.

else
   if [ ! -x "${TWONKYSRV}" ]; then
     echo "TwonkyMedia server not found".
     rc_status -u
     exit $?
   fi
   echo -n "Update hosts file ... "
   cp /home/PUBLIC/hosts /etc/


   echo -n "Starting $TWONKYSRV ... "
   "$TWONKYSRV" -D
   rc_status -v
  fi
 ;;
 stop)

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zwei hervorgehobenen Zeilen müssen in der twonkymedia.sh exakt so eingefügt werden.

Zurück