media2000-logo

zusatz1

zusatz2

zusatz5

Home

Aktuelles

Testcenter

Wetteronline

Funk

Clubactive

Workshop

Danksagung

Lotek64

Download

Impressum

Datenschutz

Argus 3u Installationstester

Wo in Analogzeiten ein Multimeter oder auch ein Prüfkopfhörer gereicht hat, benötigt man im digitalen Argus 3u HandheldtesterZeitalter ganz andere Prüfgeräte. Hier kommt der Argus 3u ins Spiel, je nach Ausbaustufe kann man von einem ISDN-Anschluss bis hin zum Analoganschluss prüfen oder auch einen NT simulieren. Ein automatischer Testdurchlauf, welcher am Uk0 (ohne NTBA) als auch an einem S0-Bus durchgeführt wird, gibt erste Aufschlüsse auf eventuelle Störungen. Der Argus 3u bietet eine Vielzahl von Testmöglichkeiten, hier kann man auf einfache Art und Weise die Dienstmerkmale des Anschlusses prüfen sowie die unterstützten Dienste.

Optional ist es auch möglich eine S0-Bus-Verkabelung zu prüfen, hier wird die richtige Verkabelung sowie der Abschlusswiderstand geprüft und bei entsprechender Leitungsvertauschung wird dieses im Display des Argus angezeigt.

Optional kann man mit dem Argus 3u auch einen analogen Anschluss prüfen, man hat die Möglichkeit die Polarität zu prüfen sowie die Pegel. Die Monitorfunktion bietet die Möglichkeit in eine Leitung reinzuhören, wobei die Rufnummer des Anrufers (CLIP) und eventuelle DTMF-Töne im Display angezeigt werden, auch eine Gebührenauswertung findet hier statt.

Einige Funktionen möchten wir hier besonders erwähnen, so ist es möglich mit dem Argus 3u die Rufnummern an einem Mehrgeräteanschluss abzufragen., aber auch Rufumleitungen können gesetzt und gelöscht werden. Durch die optional erhältliche Software Winanalyse können die Testergebnisse zum PC gesendet werden, wo Sie in Form eines Messprotokolls ausgedruckt werden können. Zusätzlich ist auch ein D-Kanal-Tracing möglich, sowohl mit direkter Übertragung zum PC, aber auch im Gerät kann der Trace gespeichert werden, um diesen später in den PC zu laden.

Kommen wir zu dem Thema ISDN, hier möchten wir natürlich gerne schauen, ob der S0 Bus auch funktioniert und ob die Pegel soweit passen. Je nachdem, ob es um einen gespeisten und ungespeisten S0-Bus handelt, startet der Argus automatisch, im Falle eines gespeisten S0-Buses startet der Argus 3u automatisch und führt einen ersten Anschlusstest durch. Bei einem ungespeisten muss man den Argus 3u erstmal einschalten. Der erste Anschlusstest bringt erst einmal grundlegende Informationen des Anschlusses, wie z.B. die Anzahl der verfügbaren B-Kanäle als auch eine Pegelmessung sowie die Bus Konfiguration “Punkt zu Punkt” oder “Punkt zu Mehrpunkt”. Gleiches gilt hier auch für den Uk0-Anschluss, man kann den Argus 3u auch direkt am Uk0 und NTBA betreiben. Testanrufe sind direkt am S0-Anschluss sowie am Uk0-Anschluss über den Argus 3u möglich.

Nun hat man die Möglichkeit verschiedenste Tests am Uk0- sowie am S0-Anschluss durchzuführen, angefangen vom Dienstest, das heißt welche Dienste der Anschluss unterstützt bis hin zu den Deinstmerkmalen aber auch der Bitfehler-Test ist möglich. Was wir besonders hervorheben möchten. ist auch ein Echtzeit-Trace vom D-Kanal, so hat der Profi gleich den Durchblick, ob protokolltechnisch alles richtig läuft. Ein Abschalten oder Zuschalten sowie Abfrage einer Rufumleitung ist mit dem Argus 3u sehr einfach möglich. Man kann die Ergebnisse sofort am Argus 3u ablesen als auch später optional ein komplettes Prüfprotokoll mit Winanalyse erstellen.

Nach soviel Digitaltechnik kommen wir jetzt zu analogen Telefonanschlüssen, das kann der Argus 3u auch.. Neben einer normalen Telefonfunktion ist es möglich mit dem Argus 3u sowohl die Polung als auch die Spannung im Ruhezustand sowie auch im Belegzustand im Blick zu haben. Dadurch sind schon die ersten Rückschlüsse auf eine eventuelle Störung möglich. Eine Monitorfunktion ermöglich hochohmig das Reinhören in die Leitung, ohne dass Störungen entstehen.

Das sind nach unserer Meinung die wichtigsten Funktionen, natürlich gibt es noch Einiges mehr was der Argus 3u kann, hier möchten wir auf die Website der Firma Argus verweisen.

Ein kleines Video von Argus&Tester gibt es HIER

Zurück